Dienstag, 9. September 2008

Apple iTunes 8 ist da

Heute Abend veröffentliche Apple iTunes 8. Die größte Neuerung: "Genius". Dazu darf ich mal aus dem Einleitungstext der Installation zitieren:
"iTunes 8 enthält Genius, mit dem Sie Wiedergabelisten aus Titeln in Ihrer Mediathek erstellen können, die gut zusammenpassen. Genius enthält außerdem eine Genius-Seitenleiste, in der Musik aus dem iTunes Store empfohlen wird, die sich noch nicht in Ihrer Mediathek befindet.

Durchsuchen Sie mit iTunes 8 Ihre Interpreten und Alben grafisch in der neuen Gitteransicht, laden Sie Ihre Lieblingsfernsehsendungen in HD-Qualität aus dem iTunes Store, synchronisieren Sie Ihre Medien mit dem iPod nano (vierte Generation), iPod classic (120 GB) und iPod touch (zweite Generation) und genießen Sie den beeindruckenden neuen Musik-Equalizer.

Sie können nun mit VoiceOver auf Ihrem Mac auf iTunes 8 und iTunes U zugreifen."
Okay ... dann wollen wir mal loslegen. Nach der Installation werden zunächst die CD-Cover-Minaturen für die neue Gitteransicht erzeugt:
Es gibt zwei Sachen, die am augenfällisten sind:
  1. Die Genius Sidebar
  2. Die neue Gitteransicht
Genius Sidebar

Möchte man die neuen Genius-Funktion nutzen, benötigt man einen iTunes Store Account:

Kein Problem ... habe ich ... und weiter geht's - mit den "Genius DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN" ...

Nun aber bitte zur Sache ... "Genius wird aktiviert".

Dabei werden Informationen zur Mediathek gesammelt und an Apple übermittelt. Was wird da übermittelt und wie gespeichert?

An dieser Stelle sollte Apple wohl noch mal über die deutsche Übersetzung der Texte schauen ... "Schritt 3: Livrer vos résultats Genius". Das dauert nun wohl eine ganze Weile. In der Zwischenzeit schauen wir uns mal die neue Gitteransicht an:

Also ich finde sie prima ... schon lange wähle ich die Musik die ich hören möchte nur noch nach dem Cover aus. Die Listenansicht ist etwas zu unhandlich und Cover Flow etwas zu verspielt. Da kommt mir diese neue Gitteransicht gerade recht. Die Ansicht kann man nach Alben, Interpreten, Genres und Komponisten sortieren sowie die Größe der Cover verändern:

Und man kann das Album auch direkt aus dieser Ansicht heraus abspielen:

Zurück zu Genius ... "Genius wurde erfolgreich aktiviert."

Wollen wir doch mal sehen wie das funktioniert. Ich wähle mir mal von Dido den Song "Stoned" aus und klicke auf den Genius-Button. Und schon wird eine Liste von passenden Songs aus meiner Sammlung zusammengestellt. Über der Liste findet man nun folgende Anzeige:

Nun kann man diese neu erstelle Liste als Genius-Wiedergabeliste sichern. Fertig. Ob die ausgewählten Songs zu dem Song passen, den man angegeben hatte .... das muss dann wohl jeder für sich selber rausfinden. Ach ja ... und in der Genius-Sidebar gibt es nun fleißig "Produktinformationen":

Aber die kann man ja ausblenden :-)

So ... das zu einem ersten kleinen Rundflug im neuen iTunes 8 von Apple. Ich mach nun erst mal Feierabend *gähn*

Das alles gibt es natürlich auch von den Werbefachleuten präsentiert ... "Was ist neu in iTunes"

1 Kommentar:

  1. http://frazore.de/post/2511446/itunes-8/

    Das ganze für Windows...

    AntwortenLöschen