Mittwoch, 27. Februar 2008

art KARLSRUHE 2008

Heute stand ein Besuch bei der Preview und Vernissage der art KARLSRUHE auf dem Programm. Da es bereits um 14 Uhr losging, habe ich glatt mal einen halben Tag frei genommen und wir machten uns so gegen 15 Uhr auf den Weg. Bei der Messe angekommen war unsere erste Station natürlich zunächst der Stand der GALERIE ROTHAMEL (Danke Jörk für die Einladung).



Im Gepäck waren hier Bilder von Thitz (Soloshow), Moritz Götze, Eckart Hahn, Nguyen Xuan Huy und Lage Opedal sowie Skulptur von Abraham David Christian und Jan Thomas - und nicht zu vergessen als ein persönliches Highlight für mich "Der Wagen" von Axel Anklam:



Dann ging es mehr oder weniger quer über die Messe - je nachdem, wo uns gerade etwas Interessantes ins Auge gesprungen ist. Meine Frau hielt Ausschau nach "Blau" ...



... und blieb immer an komischen Sachen hängen:



So recht einig waren wir uns eigentlich nie. Das birgt bestimmt Potential für zukünftige Diskussionen über die Wandgestaltung. Aber es gab auch Werke, bei denen wir uns einig waren - alle vier Daumen nach oben:


(Bildausschnitt)



So ... nach ein paar Stunden bunte Bilderwelt flimmerten uns dann ganz arg die Augen. Zeit für den Nachhauseweg. Beim Rausgehen feierte sich gerade die Politik-"Prominenz" bei der offiziellen Eröffnung im Foyer der dm-Arena ... aber das wollten wir uns nicht antun. Das ist nicht so Unseres. Wir waren dann mal weg...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen