Sonntag, 23. Dezember 2007

Silent Songs

Elektronische Effekthascherei, Lautstärkepegel im roten Bereich? Nein danke! Einfach mal den Song so nehmen wie er wirklich ist. Ruhig, besinnlich, gefühlsecht. Dafür steht Rolf Ableiter mit seinem Werk "Silent Songs".

Die CD habe ich schon eine ganze Weile. Und letzte Woche konnte ich dann diese ganz eigene Art der musikalischen Interpretation live erleben. Rolf Ableiter spielte mit seiner Band in der Zwiebel in Karlsruhe. Man macht sich auf den Weg, hat halb noch die Arbeit aus dem Geschäft und die letzten Weihnachtsvorbereitungen im Kopf. Angekommen taut man erst mal von den eisigen Temperaturen auf. Aber angekommen ist bis jetzt nur der Körper.

Dann nimmt Rolf Ableiter einen mit auf eine kleine Reise. Er führt die Zuhörer an Orte der ganz innigen und privaten Gefühle. Er schaltet den aufreibenden Alltag für uns ab. Mit einem schönen Mix aus eigenen Songs und Liedern anderer Interpreten (Leonard Cohen, Bob Dylan ...) - die er völlig neu für seine Interpretation arrangiert - verführt er zum träumen.


Rolf Ableiter

Doch was ist das eigentlich für Musik? Keine Ahnung wie es andere nennen, für mich ist es souliger Folk-Blues der einfach unter die Haut geht. Sie spielt sich nicht künstlich in den Vordergrund, sondern überzeugt dadurch, dass sie klar, echt - und irgendwie unschuldig ist. Und vielleicht ist es gerade diese Unschuldigkeit, die mich beim Hören dieser Musik zur Ruhe bringt. Ich weiß es nicht. Es ist einfach wunderschön.

Doch leider heißt es auch an einem solchen Abend irgendwann "Letzte Song" und Regler runter... schön war's. Danke Rolf & Band.

Kommentare:

  1. Mist, habe ich verpasst :(

    Ich kenne Rolf von einen Treffen und wollte ihn auf jeden Fall mal live sehen - blogg mal, wenn du weisst, wann er mal wieder auftritt. Seine Website gibt das nicht her...

    Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  2. Die Termine für seine nächsten Auftritte findet man hier.

    ... das war übrigens der allererste Auftritt von "Rolf Ableiter & Band" in Karlsruhe. Sonst immer nur irgendwo anders in Deutschland. Er hat zwar schon mit anderen Band von ihm hier in KA gespielt - aber mit diesem "Projekt" eben noch nicht.

    Den nächsten live-Termin in KA oder Umgebung werde ich dann auf jeden Fall hier im Blog ankündigen :)

    AntwortenLöschen