Dienstag, 20. November 2007

Stacks-Pimp unter Leopard

Heute haben wir scheinbar den Tag der "defaults". Nachdem wir also geklärt haben, wie wir die Transparenz des Menüs unter Leopard loswerden geht es nun daran uns ein wenig um die unter Mac OS X 10.5 neu eingeführten Stacks zu kümmern. Da habe ich einen interessanten Beitrag im Blog von Thomas Meyer gelesen, wo er beschreibt, wie man es einstellen kann, dass bei der Gitternetzanzeige das Objekt (Datei/Ordner) hervorgehoben wird, über welchem man gerade mit der Maus ist. Ziemlich praktische Sache!

Um die Hervorhebung zu aktivieren führt man folgenden Befehl (alles in einer Zeile) im Terminal aus:

defaults write com.apple.dock mouse-over-hilte-stack -boolean YES

Um die Hervorhebung wieder zu deaktivieren führt man folgenden Befehl (alles in einer Zeile) im Terminal aus:

defaults write com.apple.dock mouse-over-hilte-stack -boolean NO

Nach beiden Befehlen muss man das Dock neu starten - dies kann man durch folgenden Befehl im Terminal erledigen:

killall Dock

Stack mit Hervorhebung - so schaut's aus:



In eigener Sache: Eine Sammlung von anderen Spielereien mit den "defaults" gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen