Montag, 19. November 2007

Snap Shots mit Werbung aber ohne mich

Es hatte doch so schön begonnen. Eine gute Idee, kostenlos - viele machten mit und waren begeistert. Doch was bleibt? Die Idee ist immer noch gut, das "kostenlos" gehört der Vergangenheit an - jedenfalls indirekt.

Von was ist hier die Rede?
Von Snap, von Snap Shots und dem Snap Shots Advertising Network.

Snap Shots ist ein Service für Webseiten. Man kann damit dem Besucher eine Vorschau auf extern verlinkte Webseiten geben. Hört sich ja nicht schlecht an. Ist es auch nicht. Den Service kann man sehr leicht auf der eigenen Seite einbauen und hat ordentliche Konfigurationsmöglichkeiten.

Aber: Vor einigen Tagen informierte Snap alle Benutzer (also auch mich) des "Snap Shots"-Services per E-Mail über die Einführung des "Snap Shots Advertising Networks". Dies bedeutet, dass nun unter den Vorschaubildern Webung angezeigt wird - der Service selbst bleibt weiterhin kostenlos.



Für mich sieht das etwas nach "Lockvogelangebot" aus. Erst schön das Web mit einem kostenlosen Service ködern und dann - wenn die Verbreitung sehr groß ist - Werbung dazuschalten. Das ist in meinen Augen nicht okay! Aus diesem Grund habe ich Snap Shots von Mac DevEdge, we:DevEdge, www.dirkeinecke.de, blog.dirkeinecke.de und einigen anderen von mir betreuten Seiten wieder entfernt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen