Sonntag, 11. November 2007

RSS-Feeds in Apple Mail 3

Mit dem Update auf Mac OS X 10.5 (Leopard) hat auch eine neue Version von Apple Mail Einzug gehalten - und damit auch die Möglichkeit, RSS-Feeds direkt im Mailprogramm zu lesen. Das ist schon mal eine sehr praktische Angelegenheit.

Aber diese Funktionalität ist - wie ich eben bemerkte - nicht nur auf RSS-Feeds beschränkt. Auch wenn die Bezeichnung im Programm etwas anderes vermuten lässt können auch Atom-Feeds mühelos gelesen werden. Zudem werden Feeds von Internetseiten auch automatisch erkannt. Gibt man zum Beispiel den URL "http://www.focus.de/" ein, so erkennt Apple Mail den RSS-Feed dieser Webseite.


Die Eingabe der URL einer Webseite reicht...


...um den dazugehörigen RSS-Feed zu finden.

Ein kleines Manko: Es wird immer nur der Feed von einer Webseite gefunden, der an erster Stelle im Quelltext steht. Stellt eine Webseite mehrere Feeds zur Verfügung und man möchte einen ganz bestimmten auswählen, so muss an den genauen URL dann doch per Hand eintragen.

Und so schaut es dann aus: oben die Überschriften und unten der dazugehörige Text - ganz wie man es vom E-Mail-Lesen gewohnt ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen