Dienstag, 10. Juli 2007

Named entities haben in XSLT-Dateien nichts zu suchen! - Oder etwa doch?

Heute ist mir eingefallen, dass man mein gestriges Posting "Named entities haben in XSLT-Dateien nichts zu suchen!" eventuell auch etwas falsch verstehen kann beziehungsweise zu eng interpretieren könnte. Denn es gibt einige named entities die man sehr wohl innerhalb einer XSLT-Datei verwenden kann. Dies sind vier reservierte Zeichen (vordefinierte Entities) die da wären:
  • " - Anführungszeichen oben - "
  • & - Ampersand-Zeichen, kaufmännisches Und - &
  • < - öffnende spitze Klammer - &lt;
  • > - schließende spitze Klammer - &gt;
Ein Anwendungsfall wo man zum Beispiel eine spitze Klammer benötigt wäre dieses:
<xsl:if test="position() &lt; 11"></xsl:if>
... das also nur noch mal zur Sicherheit um Missverständnissen vorzubeugen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen