Mittwoch, 11. Juli 2007

Hubschrauber-Rundflug beim Karlsruher Rheinhafenfest

Ich wohne nun zwar schon eine ganze Weile in Karlsruhe, aber zum Rheinhafenfest habe ich es bisher noch nie geschafft. Das sollte sich aber dieses Jahr mal ändern. So machten wir (meine Freundin und ich) uns also am Sonntag (01.07.2007) auf zum Rheinhafen. Wir hatten uns natürlich vorher informiert, was so alles geboten wird. Ha! Hubschrauber-Rundflug! Das hörte sich gut an. Also kauften wir uns gleich zwei Tickets und begaben uns zum Landeplatz. Kurz gewartet und schon ging es los. Echt cool. Hier ein paar Impressionen:



Das war schon echt ein Erlebnis. Zum einen das Hubschrauber-Fliegen selbst und dann auch mal den Rheinhafen und Umgebung von oben aus der Luft zu sehen. Irgendwie haben Industrieanlegen schon was interessantes an sich. Aber auch Kleingartenanlagen sehen von oben irgendwie spaßig aus.

Leider ist der Pilot in den 10 Minuten viel zu wenig Kurven geflogen. Das hat sich nämlich am besten angefühlt. Okay, man könnte ja selber einen Hubschrauber-Pilotenschein machen. Aber bei einem Preis von 22.000 Euro (Auskunft des Piloten) ist diese Idee dann doch wieder ganz schnell gestorben.

Wir waren aber nicht nur in der Luft unterwegs. Auch zu Wasser. Man konnte ganz kostenlos mit der "Karlsruhe", den Booten der Hafenpolizei und mit einem Ponton des THW durch den Hafen fahren. Um möglichst nah am Element zu sein haben wir uns für das THW-Ponton entschieden.



So, dass war mein kleiner Rückblick.

Eventuell fliege ich dann nächstes Jahr im Hubschrauber nicht mehr als Passagier sondern als Pilot :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen