Samstag, 10. März 2007

Freiheit für Windows-Programme - mit Parallels Desktop 2.5

Windows-Programme auf dem Mac ausführen? Ja. Kein Problem - mit Parallels. Was allerdings immer etwas gestört hat ist die Tatsache, dass die Windows-Programme in das Parallels-Fenster "eingesprerrt" waren. Gerade wenn man - so wie ich - Windows hauptsächlich dafür benötigt, einfach nur Webseiten im Microsoft Internet Explorer 6 oder 7 zu testen, dann wünschte man sich oft, dass man das Browserfenster aus dem Parallels-Programm herausziehen könnte.

Heureka! Es geht! Seit Parallels Desktop 2.5 kann man mit der neuen "Coherence"-Funktion sehr einfach beliebige Fenster aus dem Parallels-Programmfenster herausholen und wie eine Mac OS X Anwendung behandeln.



Sogar im Dock erscheint das entsprechende Programm-Icon. Die "Feind-Kennzeichnung" erfolgt hier über ein kleines Parallels-Icon.


Microsoft Windows Vista unter Mac OS X mit Parallels Desktop 2.5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen